Der Assetmanager für eine Welt im Wandel
BNP PARIBAS ASSET MANAGEMENT - Reponsibility footprint 1440x300

Unser Niedrigemissionsansatz für Dekarbonisierung

 

Anleger sind sich der ökologischen Probleme durch die Klimaerwärmung zunehmend bewusst, und viele bemühen sich, die CO2-Bilanz ihres Portfolios zu reduzieren.

Im Oktober 2008 legte BNP Paribas Asset Management im Rahmen seiner langfristigen Verpflichtung für verantwortliche Geldanlagen den BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe® Easy UCITS ETF auf.
Dieser ETF bildet den Low Carbon 100 Europe® Index nach, der von der Euronext kontinuierlich berechnet und veröffentlicht wird. Er spiegelt Aufwärts- und Abwärtstrends in der historischen Performance der 100 größten europäischen Unternehmen wider, die die niedrigsten CO2-Emissionen generieren und die aus jedem Wirtschaftszweig nach dem „Best-in-Class“-Ansatz ausgewählt werden.

Von diesen 100 Unternehmen werden 10 bis 15 wegen ihres positiven Beitrags zur Energiewende ausgewählt, sowohl hinsichtlich ihrer Kohlenstoffeffizienz als auch hinsichtlich der positiven ökologischen Auswirkung ihrer Produkte und Dienstleistungen.

Neue Methodik ab dem 21. Dezember 2018

AUSSCHLÜSSE IM ZUSAMMENHANG MIT ENERGIE
Ausschluss von Unternehmen mit Reserven an fossilen Brennstoffen; von Unternehmen, die Kohle, Öl oder Gas suchen, fördern, verarbeiten, raffinieren oder transportieren, und von Versorgungsunternehmen, die fossile Brennstoffe zur Stromerzeugung einsetzen; sowie Ausschluss „grauer“ Unternehmen.

 

ETF auf die Thematik Low Carbon