Der Assetmanager für eine Welt im Wandel

Finanzglossar

R

Rating-Agenturen

Rating-Agenturen beurteilen die Bonität von Emittenten und Wertschriften und vergeben entsprechende Ratings. Die wichtigsten drei Rating-Agenturen sind Moody’s, Standard & Poor’s sowie Fitch.
Die Kreditratings geben Hinweise auf die Ausfallwahrscheinlichkeit der Schuldner. Die zugrunde liegenden Analysen basieren auf qualitativen und quantitativen Kriterien.

Rohstoffe

Ein handelbarer, in der Regel homogener Grundstoff. Rohstoffe werden häufig für die Güterproduktion  benötigt. Beispiele sind Gold, Öl oder Weizen.

 

 

Fondsanlagen sind den Schwankungen des Marktes ausgesetzt und unterliegen den mit Wertpapieranlagen behafteten Risiken. Der Wert der Anlagen und die daraus resultierenden Erträge können sowohl steigen als auch fallen, und Anleger erhalten möglicherweise nicht den investierten Gesamtbetrag zurück. Die beschriebenen Fonds unterliegen einem Kapitalverlustrisiko. Eine Definition und eine detailliertere Beschreibung der Risiken finden Sie im Prospekt und in den wesentlichen Anlegerinformationen des Fonds. Vor einer Zeichnung sollten Sie die aktuellen Versionen beider Dokumente lesen, die Sie kostenlos auf unserer Website www.easy.bnpparibas.de herunterladen können. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für die künftige Wertentwicklung. Die enthaltenen Informationen stellen keine auf Ihre individuellen Bedürfnissen ausgerichteten Empfehlungen zum Kaufen, Halten oder Verkaufen eines Finanzprodukts dar.