BNP AM

Der nachhaltige Investor für eine Welt im Wandel

ESG-Themen

Was ist ESG?

Mit ESG werden Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (Environmental, Social & Governance) in die Auswahl von Unternehmen, in die wir investieren, integriert. So sollen die 10 Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen für die Achtung der Menschen- und Arbeitnehmerrechte, den Schutz der Umwelt und die Bekämpfung von Korruption eingehalten werden.
Unser Ansatz beinhaltet auch die Anwendung von „Branchenrichtlinien“, die für Investitionen in Unternehmen in kontroversen Branchen mit erheblichen Umweltauswirkungen und schlechten sozialen Praktiken oder ungenügender Governance einen Rahmen setzen oder diese verbieten. Zu diesen Branchen zählen Waffen, Palmöl, Zellstoff, Bergbau und Tabak. Unternehmen, die unsere ESG-Kriterien nicht erfüllen, sind aus unserem Anlageuniversum ausgeschlossen.

Dekarbonisierung

Dekarbonisierung

Anleger bemühen sich zunehmend darum, den CO2-Fußabdruck ihrer Portfolios zu verringern. Der BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe® UCITS ETF wurde im Oktober 2008 von BNP Paribas Asset Management aufgelegt und war damit der erste Low-Carbon-ETF in Europa. Dieser ETF bildet den Low Carbon 100 Europe® Index nach, der sich aus 100 europäischen Unternehmen zusammensetzt, die nach einem „Best-in-Class“- Ansatz ausgewählt werden. Dabei verbleiben nur die Unternehmen im Portfolio, die in puncto CO2 Emissionen innerhalb ihrer jeweiligen Branche am besten abschneiden.

lesen sie mehr
Blue economy

Blue economy

Laut der Weltbank soll die Blue Economy es ermöglichen, die Meeresressourcen nachhaltig für das Wirtschaftswachstum zu nutzen, den Lebensunterhalt und die Arbeit zu verbessern und dabei gleichzeitig die Gesundheit des Unterwasser-Ökosystems zu wahren. Eine Anlage in dieses Thema kann unter anderem ein langfristiges Wertsteigerungspotenzial bieten.

lesen sie mehr
Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft

Der BNP Paribas Easy ECPI Circular Economy Leaders UCITS ETF bildet den entsprechenden Index nach. Mit diesem ETF können Anleger auf die Wertentwicklung von 50 internationalen Large-Cap-Aktien setzen, die aufgrund ihres aktiven Beitrags zu dem auf der Zirkularität von Waren, Materialien und Rohstoffen basierenden Wirtschaftsmodell ausgewählt werden. Diese werden in mehrere Kategorien eingeteilt: zirkuläres Konzept, Rückgewinnung von Materialien, Verlängerung der Produktlebensdauer, Sharing-Plattformen und Angebot von Produkten als Dienstleistungen (Cloud, Leasing, Warenaustausch).

lesen sie mehr
Börsennotierte Immobilienunternehmen

Börsennotierte Immobilienunternehmen

BNP Paribas Easy bietet mehrere ETFs an, die FTSE EPRA/NAREIT-Indizes nachbilden. Sie ermöglichen durch Immobilienunternehmen, die in Europa oder in der Eurozone ansässig sind und deren Ziel in der Verwaltung von Wohn-, Industrie-, Büro- oder Gewerbeimmobilien sowie deren Wertsteigerung besteht, ein Engagement in diesem Markt. Hierzu gehört insbesondere der BNP Paribas Easy FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe ex UK Green UCITS ETF. Dieser ETF bildet einen FTSE EPRA/NAREIT-Index nach, der die umweltfreundlichsten Unternehmen in europäischen Industrieländern (ausgenommen Großbritannien) bevorzugt.

lesen sie mehr